Der Klang der Schnecken beim Fressen

Der Klang der Schnecken beim Fressen

Schau dir auch den Artikel über das Kriechen der Schnecken an! Hier klicken.

Hast du dir eigentlich schon mal Gedanken darüber gemacht, wie eigentlich der Mund von Schnecken aussieht? Er ist wirklich interessant gebaut! Eine vorn offene Röhre in der sich eine ausfahrbare Raspelzunge (Radula) mit über 20 000 (!) kleinster Zähne befindet. Diese Raspelzunge ist über einen Knorpel gespannt und kann ausgefahren werden um Nahrung in den Mund zu ziehen, wo sie dann vom Oberkiefer abgetrennt wird. Diese beiden Schritte kann man auch gut in meinen beiden Videos sehen.

Die Videos

Die Videos erst nach dem Intro lauter stellen 🙂 dann aber ruhig richtig laut, denn Schnecken sind richtig leise.

Weinbergschnecke beim Fressen

Weinbergschnecke beim Fressen mit Spektrogramm

Das Spektrogramm habe ich mit einem Partition-Size von 512 Samples und einem Offset von 4 Samples erstellt. Bei einer Samplefrequenz von 44.1 kHz ergibt das eine obere Grenzfrequenz von f_{o}=\frac{1}{2}\cdot 44.1\ kHz = 22.05\ kHz und eine untere Grenzfrequenz von f_{u}=\frac{44100}{512}\ Hz=86\ Hz Die Datenmenge für das Spektrogramm oben beträgt dann übrigens knapp 6 GB.

Der Mund im Detail

Ich habe nur die drei Teile, die man in meinen beiden Videos hört eingezeichnet. Rechts ist die waagerecht schlitzförmige Mundöffnung, die nach links in den Magen führt. In grün (3) ist der Radula-Knorpel eingezeichnet, über den sich die Raspelmembran (1, blau) spannt. Ebenfalls in blau siehst du vorne rechts (2)  noch den Oberkiefer, der die in den Schling gezogene Nahrung abschneidet. Ich habe vergrößert noch die Form eingezeichnet, im Video kannst Du an ein paar Stellen gut die typische Bissform sehen. Wenn Du Dir den Oberkiefer anschaust, siehst Du auch wie die kreisförmige Form zustande kommt.

Das tolle vergrößerte Bild von der Raspelmembran hat Dr. Ralf Wagner gemacht und er hat mir freundlicherweise erlaubt es zu benutzen. Danke!. Dr. Ralf Wagner hat noch zwei weitere schöne Bilder von der Raspelmembran, die Du Dir, wenn Du willst, hier im Mikroskopie-Forum anschauen kannst.

Mund


Tags assigned to this article:
Schnecken

Related Articles

Der Schnegel

Es lohnt sich Schnegel und andere nackte Schnecken auseinanderzuhalten! Hier sage ich euch warum und wie.

Das Kriechen der Schnecken

Wie schnell kriechen Schnecken? Und wie?

4 comments

Write a comment
  1. Cmb ( Mikroskopieforum)
    Cmb ( Mikroskopieforum) 28 März, 2016, 08:43

    Moin,
    Leider kann ich das Video mit Frassgeräuschen der Schnecken nicht mehr aufrufen…

    Reply this comment
    • Admin
      Admin 29 März, 2016, 00:08

      Hallo CMB,

      kannst Du es immer noch nicht sehen? Habe das überprüft, bei mir klappt alles einwandfrei. Seltsam …

      Reply this comment
      • mfx
        mfx 2 Oktober, 2016, 09:15

        Es klappt nun wieder! Vielen Dank!

        Können Sie mir Näheres zum verwendeten Equipment verraten?

        Reply this comment
        • Admin
          Admin 7 Oktober, 2016, 00:50

          Hi, ja gerne, das Mikrofon war ein Olympus LS-100. Neben vielen Nachteilen hat dieses Aufnahmegerät eine sehr hohe Empfindlichkeit und extrem geringes Rauschen.

          vlg

          DrSvanHay

          Reply this comment

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*