Klemmbrett

Back to homepage

[attention]Hier halte ich Entdeckungen, Rezepte, Zwischenergebnisse fest, die eigentlich nur für mich interessant sind. Du darfst aber natürlich gern hier reinstöbern![/attention]

Farbe von Glühdraht bei verschiedenen Temperaturen

Geiler Artikel zum Thema NAT

http://www.karlrupp.net/de/computer/nat_tutorial

Nickel-Bad für das Vernickeln:

Thermit-Zünder-Projekt

  • Nickel sulfate NiSO4·6H2O 24 oz/gal also 179.9 g/l
  • Ammonium chloride NH4Cl3 3.3 oz/gal also 24.7 g/l
  • Boric acid B(OH)3 4 oz/gal also 29.96 g/l

Kastle-Meyers Reagenz

Cox, M., „A Study of the Sensitivity and Specificity of Four Presumptive Tests for Blood,“ Journal of Forensic Sciences, JFSCA, Vol. 36, No. 5, Sept. 1991, pp. 1503-1511.

Stammlösung

  • 0.2 g Phenolphtalein
  • 2 g Natriumhydroxid
  • 10 ml dest. Wasser
  • 3 g Zink Pulver
  • so lange im Wasserbad erhitzen, bis die Lösung absolut farblos geworden ist, ggf. wieder auf 10 ml auffüllen. (Im Original wird 2 h unter Rückfluss gekocht)

Arbeitslösung A

  • 1 ml Stammlösung
  • 4 ml EtOH

Arbeitslösung B

  • 3 % H2O2

Takayama Reagenz:

CSI-Bluttest-Projekt

  • 3 ml 10% NaOH
  • 3 ml Pyridin
  • 3 ml gesättigte Glucose-Lösung
  • 7 ml dest. Wasser

Fluorescein Reagenz

  • Add 0.1 g of fluorescein to 20 ml of distilled water in a small, lidded container.
  • Add 2 g of granular zinc.
  • Then add 1.0 g of sodium hydroxide (NaOH) pellets.
  • Warm for about 30 min.
  • Decant or pipette 1 ml of the stock solution into 99 ml of distilled water to prepare the spraying solution. Once again, dilution of the stock solution can be varied to increase or decrease sensitivity.

aus „Blood Pattern Analysis”

Luminol-Reaktion

  1. Lösung A: 8 g NaOH in 500 ml dest. Wasser auflösen (0.4 M)
  2. Lösung B: 10 ml 30% H2O2 mit 490 ml dest. Wasser auffüllen (176 mM, 6%)
  3. Lösung C: 354 mg Luminol in 62.5 ml Lösung A auflösen (32 mM)
  4. Arbeitslösung: 10 ml jeder Lösung mit 70 ml dest. Wasser auffüllen.

aus BARNI, Filippo, et al. Forensic application of the luminol reaction as a presumptive test for latent blood detection. Talanta, 2007, 72. Jg., Nr. 3, S. 896-913.

Die Mengen sind auch ideal für die Luminalreaktion als Party-Experiment. Wenn Du am Ende nicht auf 100 ml auffüllst, sondern auf 500 hast du 100 mg/l NaOH und 0,01 % H2O2 und damit in einem Bereich, der selbst für eine Feier mit Kindern absolut im sicheren Bereich ist! (Natürlich muss das Experiment trotzdem von einem Erwachsenen beaufsichtigt werden, der pH-Wert liegt trotzdem immer noch bei 11. Wenn du hast, kannst Du noch 100 mg Fluorescein hinzugeben, das verschiebt die Farbe von blau nach grün, welches heller wirkt).

Woran ich im Moment rumfrickle

die nächsten Experimente drehen sich um das Prinzip der Fettexplosion. Also Verpuffungen ohne einen Explosivstoff im eigentlichen Sinne. Da gibt es spannende Dinge auszuprobieren: Kann man heisses Paraffin so mit Wasser versetzen, dass durch das explosionsartige Vernebeln eine Zündung erfolgt? Und was passiert, wenn man 2000  °C heisses Eisen auf Eis tropfen lässt? (Ja,liebe Sicherheitsbehörden: Das ist legal! Ich werde dazu Thermit in oben offene 250g Blechdosen füllen und per Lunte + Thermitzünder zünden.)

[note]Update: *** Lunten können keinen Thermitzünder zünden *** [/note]die erste Frage lautet also: Wie kann ich Thermit zünden ohne illegale Chemikalien zu verwenden?

Teil drei der Glühgurke – Glowing Gherkin

Mir ist aufgefallen, dass die Gurke sehr gelb glüht. Natriumgelb um genau zu sein. Ich will versuchen, dass Natrium durch andere Metalle zu ersetzen und sehen, ob die Gurke dann anders glüht. Ausserdem will ich andere Elektroden herstellen.

[note]Update ***Metallsalze ändern nicht die Farbe der Glühgurke!*** Vermutlich ist das Gelb kein Natrium-Gelb, sondern die normale Farbe für Glühen bei niedrigen Temperaturen![/note]

µs-Blitz

Seit über einem Jahr frickle ich schon daran herum. Das Problem ist, dass alle Objekte, die man unter dem Mikroskop betrachtet durch die Vergrößerung viel schneller werden. Ein normaler Foto-Blitz kann daher nichts ausrichten. Zu dieser Bastelei gehört eine Konstantstromquelle für Hochleistungs-LED, ein 40 kV Hochspannungs-Blitz und eine Servosteuerung für 4 Motoren, die Steuerungssoftware, ein Hot Rod um mit dem Blitzkondensator sicher arbeiten zu können und ggf. ein Hochspannungskondensator.

Gelöste Probleme:

SPI Bus splitten, Eagle-Device für Arduino, 3.3 V Spannungsversorgung für LCD-Display, 5V PWM gesteuerte Helligkeitsregelung für LCD-Display, Tastenentprellung in Hardware, optischer Drehencoder per Interrupt, 50 kV Hochspannungsversorgung, 50 kV Triggerschaltung, zuverlässige Übertragung eines Zündimpulses über Glasfaserkabel, Hochspannungskondensator, Hot-Rod, Hochspannung messen, 1-Wire Stack, Temperaturmessung über DS18S20, zünden eines Fotoblitzes über Mikrocontroller, Auslösen einer Panasonic Kamera über Mikrocontroller und einige andere.

Der Blitz blitzt schon und kommt aktuell auf eine Blitzdauer von 0.1 µs. Jetzt muss ich den Blitz erst mal an das Mikroskop anschließen, ohne, dass ich gegrillt werde.

Offene Probleme:

Ohne große Not habe ich mich für eine Konstantstromquelle in Schaltregler-Technik entschieden, die ich natürlich diskret aufbauen will und die über SPI gesteuert wird. Die Schaltung zickt gehörig rum. An der Schrittmotorsteuerung habe ich noch gar nichts getan.

SEO Tools

http://www.woorank.com/de/

CSI

Absurder Fehler: Phenolphtalein reagiert auch mit Lauge:

CSI: NY 2×02: Grand Murder At Central Station – Kunstfehler

Das stimmt zwar, aber Kastler-Meyers Reagenz ist ja reduziertes Phenol und nicht saures und ist ja eben schon stark basisch. Dumm gelaufen.

Bones“ Intern in the Incinerator (TV Episode 2007) – IMDb

www.imdb.com/title/tt1121255/

Diese Seite übersetzen

 Bewertung: 7,8/10 – ‎261 Abstimmungsergebnisse

Bones: Season 3: Episode 6 — The charred remains of a young Jeffersonian ….. Blood has a pH level of 7.4 and therefore the Phenolphthalein would remain 

Re: *Bones* and phenolphthalein



„Francis A. Miniter“ <faminiter@xxxxxxxxxxx> wrote in message
news:hf1r9o$jl8$1@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

They are driving me crazy on that show. For the second time recently
(though these are probably reruns), Bones and her crew have maintained
that phenolphthalein (which they mispronounce as five syllables not four)
turns red in the presence of blood. It is, however, simply an acid-base
indicator, remaining colorless in the presence of a pH less than 8 and
turning pink or red in the presence of a pH above 8. This activity is
unrelated to whether the subject fluid contains blood.

I remember buying some when I was about 13 yrs. old to perform such tests.


Francis A. Miniter

Body of proof

Staffel 3: Verrückte Wahrheit, 28:02 Phenolphtalein

CSI

Justice is Served Episode #020
Forensic odontology, Luminol, Leuco-Malachite
Green.
http://www.clt.uwa.edu.au/__data/assets/pdf_file/0006/2301648/fsb03.pdf

Schwachsinnige Variante der Luminolreaktion

Der Kommissar und das Meer: Allein im finsteren Wald vom 16.7.2015 ungefähr ab Minute 73

Air Water Lift

http://www2.ca.uky.edu/wkrec/AirliftPumps.PDF

3D Printing

Buttress thread

http://eikimartinson.com/engineering/3dparts/demo-bolt.pdf

Meine Formate:

Layerslider: 870px x 400px
Homepage: 890px breit

1 comment

Write a comment
  1. Sven
    Sven 14 September, 2014, 17:33

    Hallo,

    wir haben im Chemieunterricht Wunderkerzen genommen um Thermit zu zuenden.

    Viel Erfolg

    Reply this comment

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*