rel=“nofollow“ zu Links hinzufügen

rel=“nofollow“ zu Links hinzufügen

Besonders für die Benutzer-Account-Links ist es wichtig, rel=“nofollow“ zu setzen. Zum einen, damit Google seine wertvolle Zeit nicht mit aus Google-Sicht sinnlosen Links verbringt, zum anderen, weil diese Links bei Magento Redirects auslösen können, die Google auch stören könnten.

So nicht

Du solltest keinesfalls links.phtml ändern, denn links.phtml rendert eine Reihe von Links, nicht nur die Toplinks. Wenn Du links.phtml änderst, dann haben zukünftig vielleicht mehr Links ein rel=“nofollow“ als Du möchtest.

So aber …

In app/design liegt je nach Organisation des Templates irgendwo die Konfigurationsdatei customer.xml. Bei mir zum Beispiel hier:

app/design/frontend/default/default/layout/customer.xml

Das wars eigentlich auch schon. In dieser Datei sind die Links für den Benutzeraccount, Login, Logout. Diesen Links fügst Du einfach ein <aParams> Tag mit dem entsprechenden rel=“nofollow“ hinzu und fertig:

<aParams>rel="nofollow"</aParams>

Könnte man denken!

.. nicht ganz – jetzt aber

die Tags werden direkt in Argumente einer PHP Methode geparsed! D.h. wenn du einfach den Tag, wie oft im Internet angegeben, an die Linkparameter anhängst, landet dein aParams Argument im falschen PHP Argument (PHP kennt ja keine wirklich benannten Parameter, sondern es geht nach Reihenfolge). Du musst also vor Dein aParams Tag auch noch alle anderen fehlenden Tags einbauen, damit die Einstellung im richtigen PHP Argument landet:

Aus

<action method="addLink" translate="label title" module="customer">
<label>My Account</label>
<url helper="customer/getAccountUrl"/>
<title>My Account Holla!</title>
<prepare/>
<urlParams/>
<position>10</position>
</action>

Wird also beispielsweise:

<action method="addLink" translate="label title" module="customer">
<label>My Account</label>
<url helper="customer/getAccountUrl"/>
<title>My Account Holla!</title>
<prepare/>
<urlParams/>
<position>10</position>
<liParams/>
<aParams>rel="nofollow"</aParams>
</action>

Caches rebuilden nicht vergessen!


No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*